Winterferien 2017/2018 – Workshopangebot der Kinder-Akademie Fulda

 Anmeldungen und Information: Kinder-Akademie Fulda, Telefon 0661.90273-0 oder www.kaf.de

Zeitraum: Montag, 8. bis Freitag, 12. Januar 2018 (5-tägig)

WS-Nr. 1: Schokolade? Bitte sehr!
Ein Workshop für Mädchen und Jungen von 6 bis 8 Jahren

In diesem Workshop dreht sich alles um Schokolade und Pralinen… um Ton und Farbe…
Ein Maître Chocolatier besucht uns in unserem Workshop und fertigt mit uns die süßen Spezialitäten. Aus verschiedenfarbigen Tonen entstehen feinste ‚Tonpralinen‘, edelsüß oder halbbitter, auch mit Nuss und Marzipan. Stilecht werden diese feinen tönernen Süßigkeiten auf selbstgefertigten Etageren angeboten. Ein schokoladiger Ausflug wird dieses ’süße‘ Wochenprogramm abrunden.

Leitung: Ursula Dohrmann, Keramikerin; Thomas Pape, Chocolatier; Ummahan Kocak, KAF

WS-Nr. 2: Einen Würfel programmieren mithilfe von Arduino
Ein Workshop für Mädchen und Jungen ab 9 Jahren

Wolltest du schon immer wissen, wie das Programmieren funktioniert? Hast du Spaß daran, selbst kleine Ideen umzusetzen? Dann bist du in diesem Workshop genau richtig. Wir werden gemeinsam die Grundlagen der Programmierung anhand Arduino erforschen und anschließend einen Würfel selbst entwickeln.
Hinweis: Wer teilnehmen möchte, sollte bitte mit angeben, ob er ein eigenes Notebook mitbringen kann.

Leitung: Betül Dikbas und Emanuel Lemnitz, Studierende FB Elektrotechnik, Hochschule Fulda

Informationen/Anmeldung:

Gebühr je Workshop: 115,00 Euro (inkl. Mittagessen)

Workshopdauer: 9.00 – 15.00 Uhr (Präsentationen immer am letzten Workshoptag ab 15.00 Uhr)

www.kaf.de
info@kaf.de

Herbstferien 2017

– Workshopangebot der Kinder-Akademie Fulda

Anmeldungen und Information: Kinder-Akademie Fulda, Telefon 0661.90273-0 oder www.kaf.de

Zeitraum: Montag, 9. bis Freitag, 13. Oktober 2017 (5-tägig)

WS-Nr. 5: Lichter der Stadt
Ein Workshop für Mädchen und Jungen von 6 bis 8 Jahren

ERFINDUNGEN MIT ELEKTRISCHEM STROM
Dir sind ganz viele Erfindungen von Erwachsenen bekannt, die elektrischen Strom brauchen?! Auch du kannst vieles bauen, was mit Strom funktioniert! Wir zeigen dir wie! In Experimenten erfährst du, was elektrischer Strom alles kann! Das hilft dir Autos, Häuser, Bahnschranken, Ampeln… selbst zu bauen. Hast du Lust mit anderen jungen Erfindern in nur einer Woche eine kleine Stadt zu errichten? Dann komm zu uns, wir freuen uns auf dich!

Leitung: Katharina Schiffhauer, Studentin FB Elektrotechnik, Hochschule Fulda und Betül Dikbas, KAF

WS-Nr. 6: Maler-Atelier
Ein Workshop für Mädchen und Jungen ab 9 Jahren

In der Ausstellung von Karin Kneffel, aber auch im Museumsgebäude und im Außenbereich machen wir uns auf die Suche nach Motiven, nach Durchblicken, Überlagerungen und Aussichten. Eigene Skizzen und Fotografien helfen uns, Bilder zu komponieren. Unter der Leitung des Künstlers Hannes Heinrich, München, lernen wir Malmaterialien und -prozesse kennen.

Leitung: Hannes Heinrich, Meisterschüler von Karin Kneffel, Akademie der Künste, München und N.N. KAF

Zeitraum: Montag, 16. bis Freitag, 20. Oktober 2017 (5-tägig)

WS-Nr. 7: 100 % außergewöhnlich“
Ein Workshop für mutige Malende von 6-8 Jahren im Rahmen des Kunstschulprojekts

Zum Schluss hängen alle Bilder brav und ganz ruhig in ihren Rahmen. Bis es so weit ist, haben die Farben mächtig getobt, gesungen, getanzt, gestritten, geplappert und viel Quatsch gemacht.
Mit Acryl, Aquarell, Gouache, Ölkreide und vielen Überraschungen malen wir Bilder die ‚aus dem Rahmen fallen‘, bevor sie gerahmt werden. Die großformatigen Bilder werden zum Auftakt des MADE.Festival in Hessen im Foyer des Schlosstheaters Fulda ausgestellt. Deshalb werden wir auch einen Ausflug hinter die Bühne des Schlosstheaters machen. Bitte alte Kleider und gute Laune mitbringen.

Leitung: Maximilian Bauer, Künstler, Heidelberg und Linda Doernbach, Künstlerin, Fulda


WS-Nr. 8: Lego Mindstorms – dein erster Schritt in die spannende Welt der Robotik
Ein Workshop für Mädchen und Jungen ab 9 Jahren

Ihr möchtet einen Roboter zum Leben erwecken? Wolltet schon immer einmal selbst programmieren? Beim Lego Mindstorms-Anfängerkurs habt ihr die Möglichkeit, in die Welt der Robotik hinein zu schnuppern. Ihr werdet eingeführt in den Entwurf und die Konstruktion eines fahrbaren Roboters und lernt seine Funktionen am Computer zu programmieren. Lasst den Roboter auf Kommando einen Befehl ausführen oder baut eine Farbsortiermaschine für Legoteile. Auf Basis von Lego-Bauelementen, Motoren und Sensoren könnt ihr Robotern beibringen, sich selbstständig in ihrer Umgebung zu bewegen und auf Hindernisse zu reagieren. In kleinen Teams und mit fachkundiger Anleitung werden verschiedene Projekte bearbeitet, die euch einen guten Überblick über die Möglichkeiten in der Robotik bieten. Nachdem die gemeinsamen Projekte unter Anleitung durchgeführt wurden, habt ihr die Möglichkeit, ganz eigene Ideen zu konzeptionieren und umzusetzen. Um das ganze noch ein wenig spannender zu gestalten wird es Tages-Challenges geben, die eure Kreativität und euer Können auf die Probe stellen. Die Möglichkeiten sind nahezu grenzenlos und Langeweile kommt dabei mit Sicherheit nicht auf! Am Donnerstag werden wir zusammen in das interaktive Museum technikum29 in Frankfurt fahren und dort mehr über Computer und Technik erfahren.

Leitung: Jan Tillmann, Student Multimedia Marketing im Bachelor, HS Schmalkalden und Janice Hirsch, Studentin Lebensmitteltechnologie, HS, Fulda

Informationen/Anmeldung:

Gebühr je Workshop: 115,00 Euro (inkl. Mittagessen)

Workshopdauer: 9.00 – 15.00 Uhr (Präsentationen immer am letzten Workshoptag ab 15.00 Uhr)

 

Die Kinderakademie informiert

Künstlerische Frühförderung – ein Fundament für kreative Entwicklung, Kunstentdecker-Workshop für Kinder ab 3 Jahren

Workshop startet ab 25. Oktober 2017 in der Kinder-Akademie Fulda

Spielerisch machen die kleinen Künstlerinnen und Künstler erste Erfahrungen mit Farbe, Form und künstlerischen Werkzeugen. Dabei werden Farbgefühl, taktiles Begreifen und Motorik entwickelt und gefördert. In Zweier-Teams (Kind und Begleitperson) entstehen im gemeinsamen Schaffen außergewöhnliche Arbeiten, die später noch lange Freude bereiten.

8 Termine, jeweils mittwochs von 14.45 – 15.45 Uhr in der Kinder-Akademie Fulda, ab 25. Oktober 2017

Leitung: Ulrike Kuborn, Künstlerin, Preis: 72 Euro einmalig, inkl. Material

Information und Anmeldung: Kinder-Akademie Fulda, Telefon 0661.90273-0, www.kaf.de

Anmeldeschluss: 11. Oktober 2017

 

Veranstaltung zu rechtlichen und psychosozialen Aspekten von Trennung und Scheidung

Wichtige Fragen zu Trennung und Scheidung beantworten eine Fachanwältin für Familienrecht und ein(e) Paarberater/in

  • Unterhaltsrecht
    Dienstag, 07.02.2017 um 19 Uhr
    Dienstag, 05.09.2017 um 19 Uhr
  • Sorge- und Umgangsrecht
    Dienstag, 07.03.2017 um 19 Uhr
    Dienstag, 31.10.2017 um 19 Uhr
  • Trennung Was kommt auf mich zu? Themenabend für Männer
    Dienstag, 19.09.2017 um 19 Uhr
  • Vermögensauseinandersetzung
    Dienstag, 30.05.2017 um 19 Uhr
    Dienstag, 28.11.2017 um 19 Uhr

Ort: 36037 Fulda, Heinrichstr. 35
Anmeldung: Tel: 0661– 4804969-0
Mail: fulda@profamilia.de

Leitung:
Eva Wisser-Esmaty Anwältin und Fachanwältin für Familienrecht
Anne Fleischmann, Stefan Zierau Paar– und Sexualberater/in

 

INFO FÜR ELTERN: Kinderkrankengeld und Freistellung von der Arbeit

Berufstätige Mütter und Väter haben, wenn die Voraussetzungen gegeben sind, Anspruch auf Freistellung von der Arbeit und können zur Pflege eines kranken Kindes zu Hause bleiben.

Bei Kindern unter zwölf Jahren haben berufstätige Eltern oder Alleinerziehende Anspruch darauf, für die Pflege ihres kranken Kindes von der Arbeit bezahlt oder unbezahlt freigestellt zu werden. Die Anzahl der möglichen Freistellungstage bezieht sich jeweils auf ein Kalenderjahr und gilt nur für Kinder unter zwölf Jahren. Wenn Mutter und Vater berufstätig sind, haben beide Elternteile Anspruch darauf, pro Kalenderjahr jeweils zehn Arbeitstage für die Pflege ihres kranken Kindes unter zwölf Jahren freigestellt zu werden. Berufstätige alleinerziehende Mütter oder Väter haben pro Kalenderjahr Anspruch darauf, insgesamt 20 Arbeitstage für die Pflege ihres kranken Kindes unter zwölf Jahren von der Arbeit freigestellt zu werden. Bei mehreren Kindern unter zwölf Jahren erhöhen sich die möglichen Freistellungstage pro Elternteil auf maximal 25 Arbeitstage im Kalenderjahr. Für Alleinerziehende erhöht sich bei mehreren Kindern unter zwölf Jahren der Anspruch auf Freistellung auf maximal 50 Arbeitstage pro Kalenderjahr. Weitere Infos: www.kindergesundheit-info.de/themen/krankes-kind/recht/berufstaetigkeit/

Fit für den Wiedereinstieg

Beratung: Fit für den Wiedereinstieg

„Fit für den Wiedereinstieg ins Berufsleben“ soll Frauen nach einer mehrjährigen Familienphase helfen, wieder in den Beruf einzusteigen. Das Frauenbüro der Stadt Fulda unterstützt Sie in einem Seminar oder persönlicher Beratung dabei, sich konkret mit diesen Fragen auseinanderzusetzen.

In einer individuellen Beratung  finden die Beraterinnen mit Ihnen heraus, was der beste Weg für Sie ist und welche Schritte nötig sind um Ihr berufliches Ziel zu erreichen.

Beratung: Einmal im Monat bieten die Trainerinnen ein kostenloses Beratungsgespräch an. Dies ist ein erster Schritt auf Ihrem Weg zurück in den Beruf.

Terminejeden ersten Dienstag im Monat

Anmeldung erforderlich!
Terminvereinbarung unter Tel. 0661 102-1042 (Frauenbüro)

Beraterinnen:

  • Alexandra Käsmann, Coach und Encouraging Trainerin und Individualpsychologische Beraterin
  • Gabriele Wolf, Bildungsreferentin und zertifizierte ProfilPASS-Beraterin
  • Petra Zentgraf, Dipl. Individualpsychologische Beraterin und Encouraging-Trainerin

Sonntagsfrühstück für Alle

Wann:
von 09:30 Uhr bis 11:30 Uhr
am 30.10.16 /13.11.16 / 27.11.16 / 11.12.16
Wo: Bildungs- und Begegnungsstätte Mütterzentrum e. V.
Gallasiniring 8, 36043 Fulda
Leitung: Karin Denhard

Wieder Aufbackbrötchen? Keine Lust, alleine zu frühstücken? Dann komm doch in Die MÜTZE und frühstücke hier, ob Großfamilien, Kleinfamilien, Alleinerziehende oder Einzelpersonen. Die Kinder können nach dem Essen spielen und du kannst dich währenddessen und danach noch gemütlich unterhalten.

 

Anmeldung erbeten
Tel: 0661 8050
E-Mail: muetterzentrum-fulda@gmx.de
Web: muetze-fulda.de

Treffen der Alleinerziehenden

Diese offene Gruppe möchte Kontake und Begegnungen mit Menschen in der gleichen Lebenssituation vermitteln und zum Austausch und zur gegenseitigen Unterstützung anregen.

Datum: Beginn wieder nach den Sommerferien/ Samstags
Uhrzeit: 14:00 bis 18:00 Uhr
Ort: Kath. Familienbildungsstätte, Neuenberger Str. 3 -5, 36041 Fulda
Leitung:   Frau Carolin Steinmann, Dipl. Sozialpädagogin

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Web: fbs-fulda.de

Ausbildung zur Altenpflegehelferin in Teilzeit

Die Ausbildung zur Altenpflegehelferin/zum Altenpflegehelfer soll die Kenntnisse und Fertigkeiten vermitteln, die für eine qualifizierte Betreuung und Pflege alter Menschen unter Aufsicht einer Pflegefachkraft erforderlich sind. Die Ausbildung dauert 16 Monate.

Geplanter Beginn:   2017

 

Durchführungsort:  Fulda
Durchschnittlich 6 Stunden täglich.

weitere Informationen unter:
AWO- Altenpflegeschule Burghaun
Herr Patrick Stellberg
Schloßstraße 15
36151 Burghaun

Tel.:  06652 / 982969_3
Fax.: 06652 / 982969_4
email: burghaun@aps-awo-nordhessen.de 

 

NEU 115 – Ihr direkter Draht ins Amt

Die neue einheitliche Behördenrufnummer 115 erreichen Sie im Landkreis Fulda von Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr.

Bürgerinnen und Bürger erhalten seit November im Landkreis Fulda unter der Rufnummer 115 kompetente Auskünfte zu den häufigsten Verwaltungsdienstleistungen, unabhängig davon, welche Behörde zuständig ist.

Die 115 bietet Antworten auf alle Behördenfragen – von A wie Abfallentsorgung bis Z wie Zulassungsstelle. Dabei ist es egal, welche Verwaltungsebene, welche konkrete Behörde oder Dienststelle für das Anliegen zuständig ist.

Aus Fest- und Mobilfunknetzen ist die115 zum Ortstarif und damit kostenlos über Flatrates erreichbar.
Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.115.de

Behördennummer

Broschüre für Alleinerziehende

Der neu erschienene Wegweiser für (Allein)-Erziehende soll den Dschungel der Hilfeangebote in der Region Fulda lichten und eine erste Information für Alleinerziehende bieten. Wo bekomme ich Beratung, wenn ich wieder in den Beruf einsteigen will? Welche Formen der Kinderbetreuung gibt es in meinem Wohnort? Welche Beratungsstelle hilft bei Erziehungsproblemen? Welche finanziellen Hilfen stehen mir zu und wo beantrage ich diese? Wer unterstützt mich, während der Trennung und Scheidung? Diese und noch weitere Fragen beantwortet der Wegweiser kurz und übersichtlich.

Erhältlich ist die Broschüre im Netzwerkbüro, im Bürgerbüro der Stadt Fulda sowie bei allen Netzwerkpartnern oder hier zum Download.